Weissburgunder Schulthauser 2017 - St.Michael Eppan

Weissburgunder Schulthauser 2017 - St.Michael Eppan

Kellerei St. Michael Eppan Landwirtschaftliche Gesellschaft Genossenschaft Umfahrungsstrasse 17-19,

Weintyp: Weisswein
Rebsorte: 100% Weißburgunder
Farbe: strohgelb mit grünem Schimmer
Geruch: klare Fruchtnuancen von Apfel, Aprikose und Birne
Geschmack: trocken, lebhaft und ausgeglichen mit fruchtgeprägter Cremigkeit
Herkunftsland: Italien
Region: Südtirol
Hinweis: enthält Sulfite

11,90 € *
Gesamtpreis: 11,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Fl.
  • 10701
Eigenschaften:
Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 2,60 g/l
Klassifizierung: DOC
Ausbau: Der größte Teil (75%) wird im Stahltank vergoren, der Rest im Holzfass mit anschließendem biologischem Säureabbau. Im Februar werden die beiden Weine zusammengelegt
Boden: lehmige Kalkschotterböden. Ertrag: 60 hl/ha
Lage: Weingarten in „Schulthaus“ oberhalb Schloss Moos in Eppan - Berg (ca. 540-620 m ü.d.M.) Südosthänge. Rebalter 10 bis 40 Jahre, Erziehungsform Pergel und Gujot
Weintyp: Weißwein
Rebsorte: Weissburgunder
Weingut: Kellerei St. Michael Eppan
Region: Südtirol
Herkunftsland: Italien
Hersteller (LMIV):: Kellerei St. Michael Eppan Landwirtschaftliche Gesellschaft Genossenschaft Umfahrungsstrasse 17-19, I-39057 EPPAN
Der Weißburgunder Schulthauser ist der absolute Star unter den Weinen der Kellerei St.... mehr

Der Weißburgunder Schulthauser ist der absolute Star unter den Weinen der Kellerei St. Michael/Eppan. Es ist der Wein, der vielleicht am überzeugendsten das Qualitätspotential der Südtiroler Weißweine wie auch die Produktionsphilosophie der Kellerei St. Michael/Eppan zum Ausdruck bringt. 

Weiterführende Links zu "Weissburgunder Schulthauser 2017 - St.Michael Eppan"
Serviervorschlag "Weissburgunder Schulthauser 2017 - St.Michael Eppan"

Exklusiver Aperitif- und Sommerwein, aber auch vielseitiger Essens-Begleiter: er schmeckt sowohl zu Meeresfrüchten und Fisch, als auch zu zarten Gerichten von Wildgeflügel. Besonders zu empfehlen ist er zu den Südtiroler Schlutzkrapfen 
Serviertemperatur: 8-10 °C

Zuletzt angesehen