Vinovit Weinonlineshop

Startseite

Brunello di Montalcino

Brunello di Montalcino

Brunello di Montalcino wird sortenrein aus einer Spielart der Sangiovese-Traube, die 'Sangiovese Grosso' oder Brunello genannt wird, gekeltert. Der Brunello di Montalcino wird erst ab dem 1. Januar des sechsten auf die Ernte folgenden Jahres für den offiziellen Handel freigegeben, er muss mindestens zwei Jahre in Eichenfässern ausgebaut sein und mindestens vier Monate Flaschenreife haben. Für den Brunello di Montalcino Riserva gibt es die Handelsfreigabe ab dem 1. Januar des siebten auf die Ernte folgenden Jahres, er muss dabei mindestens zwei Jahre im Eichenfass ausgebaut sein und mindestens sechs Monate Flaschenreife aufweisen. Dann entsteht daraus ein voller, körperreicher, hocharomatischer Rotwein. Der Klon für die spezielle Unterart der Sangiovese wurde von Ferruccio Biondi-Santi auf seinem Gut „Il Greppo“ erstmals isoliert. Danach hatte die Familie Biondi-Santi über Jahre hinweg praktisch ein Monopol auf den Brunello di Montalcino. (Wikipedia)

Copyright 2007-2015 bei VINOVIT (Brunello di Montalcino)